Sōke… Die Oberhäupter des alten Japan

Sōke… Die Oberhäupter des alten Japan

Dieser kurze Aufsatz dreht sich um den Begriff des sōke (宗家) und soll einen möglichen Erklärungsansatz liefern, warum sich die alten Kampfkunstmeister wie zum Beispiel Kanō Jigorō (嘉納治五郎), Funakoshi Gichin (船越義珍) oder Matayoshi Shinkō (又吉眞光) selber nicht als sōke bezeichneten oder so bezeichnet wurden.

Heute wird der Begriff des sōke in den Kampfkünste als Stilbegründer oder Grossmeister übersetzt. (1) Nach diesem Verständnis wäre Kanō ganz klar dieser Titel zugestanden. Trotzdem bezeichnete er sich nie so. Um hier eine mögliche Erklärung zu liefern, ist es nötig zunächst einmal den Begriff des sōke genauer zu betrachten.